Banner2011.gif
Willkommen beim Heinersdorfer SV

Begegnungen Erste

Dähn-Liga Uckermark 2018/2019
Datum Sa, 20. Okt. 2018 Beginn 15.00
Heinersdorfer SV
Heinersdorfer SV
SV Fortuna Schmölln
SV Fortuna Schmölln
-:-

Begegnungen Zweite

Kreisklasse A 2018/2019
Datum So, 21. Okt. 2018 Beginn 10.00
SpG Schönow/Passow (NM)
SpG Schönow/Passow (NM)
Heinersdorfer SV II
Heinersdorfer SV II
-:-

Begegnungen Altherren

Kreispokal AH 2018/2019
Datum So, 21. Okt. 2018 Beginn 10.00
FSV City Schwedt 76
FSV City Schwedt 76
SpG Heinersdorf/Passow
SpG Heinersdorf/Passow
-:-


Finaleinzug gesichert

Mit einem 2:1 nach Verlängerung sicherte sich unsere Erste die Teilnahme am diesjährigen Kreispokalfinale. Erst in der Nachspielzeit erzielte Fuchs den Ausgleich für den HSV. In der Verlängerung war es dann Arvid Heidemann, der die zahlreichen Fans von ihren Leiden erlöste. Gegner im Finale wird die Zweite vom FC Schwedt sein.

 

Sieg in Dobberzin

Unsere Zweite siegte am Vormittag mit 3:2 gegen Dobberzin I. Die Tore erzielten Koyda, Ehmke und Tiedemann.


Nach 105 Tage, 2 Stunden, 30 Minuten Sieg der Ersten Mannschaft

Nach guten Ansätzen in den letzten Wochen gewann die Erste heute verdient gegen den Gast aus Schönermark mit 3:1. Die erste Hälfte war von beiden Mannschaften fussballerische Schmalkost. Bis auf jeweils eine Chance auf beiden Seiten wurde den Zuschauern wenig geboten. Dies änderte sich jedoch in der zweiten Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Robert Klocke das 1:0 für unsere Mannschaft. Jedoch lies die Antwort der Gäste nicht lange auf sich warten. Nach einem Abwehrfehler blieb Hanke im Tor des HSV keine andere Möglichkeit mehr als den herannahenden Stürmer unfair vom Ball zu trennen. Den fälligen Elfmeter verwandelte David Lange für Schönermark erwartungsgemäß. Wie schon zuletzt immer wieder gesehen, wurde sich nicht hängen gelassen, sondern versucht noch das Spiel zu drehen. Dies gelang dann aus dem Gewühl heraus Maik Wolter per Kopf 15 Minuten vor Schluss. Jetzt verlagerte Schönermark alle Kräfte in den Angriff, ohne jedoch gefährlich zu werden. Einen der vielzähligen Konter verwandelte dann der eingewechselte Schiemann zum 3:1.

Ein hochverdienter Sieg unserer Ersten gegen überraschend offensiv schwache Gäste, die nie entscheidend vor das HSV-Tor kamen.

2. Männermanschaft mit 5:1 Heimsieg

Nach der schwachen Leistung gegen Crussow gewinnt die Zweite mit 5:1 gegen City 76 Schwedt II. Nach ausgeglichener Anfangsphase traf A.Hilmer zum 1:0 Führung nach guter Vorarbeit der rechten HSV Seite (28). Ärgerlich für die Gäste war sicher der frühe Platzverweis wegen Schiedsrichterbeleidigung von Spieler Dern in der 30.Spielminute. Noch kurz vor Pausenpfiff konnte sich D.Ehmke in die Torschützenliste eintragen. A.Tiedemann band zwei City Spieler auf der linken Seite, so hatte D.Ehmke nach Zuspiel von S.Hellmuth freie Bahn (44). Sofort nach Wiederanpfiff führte ein Angriff über die linke Außenbahn zur 3:0 Führung. A.Hilmer setzte sich gut durch und bediente D.Ehmke, der den einlaufenden S.Hellmuth den Ball auf den Fuß legte. Aus knapp 17 Meter verwandelt dieser mit einer Direktabnahme ins linke untere Eck (46). Trotz des 0:3 Rückstandes versuchten die Schwedter weiter nach vorn zu spielen, um so überraschender war das 4:0 durch R.Roik, der aus 20 Meter einfach mal abzog und den Torhüter bezwingen konnte (58). Den Ehrentreffer erzielte Baier für die 76er zwei Minuten vor dem Abpfiff. In der 90. durfte R.Roik nach einem Durcheinander im Strafraum den Ball nochmal über die Linie drücken.

 

 

 

B-Jugend mit klarem Heimsieg

Mit einem klarem 9:2 gewannen unsere B-Junioren ihr Heimspiel gegen Ahrensfelde am Ende auch in der Höhe völlig verdient. Vor allem in der ersten Hälfte ließen unsere Jungs den Gästen keine Möglichkeit in Spiel zu kommen. Zur Halbzeit führte man bereits mit 5:0. In Hälfte zwei wurde leider nicht mehr an die Leistung der ersten Hälfte angeknüpft, sodass die Gäste vermehrt zu eigenen Torchancen kamen. Die Tore für den HSV schossen 4mal Tobias Krieg, 2mal Andy Cornelius und je einmal Jeremy Ziemdorf, Markus Regler und Max Mademann.

 

Altherrenliga

In der Altherrenliga kann unsere SG Criewen Heinersdorf bei Rotation Schwedt 3:1 gewinnen. Bleibt aber weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

Als einzige Mannschaft gewinnen die Alten Herren ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Casekow/Schönow mit 3:2.

Weitere Beiträge...

  1. Niederlage der Zweiten
  2. Niederlage im Derby
  3. Remis gegen den Spitzenreiter

Erste

Dähn-Liga Uckermark 2018/2019
Sa, 13. Okt. 2018 15.00
FC Schwedt 02 II
FC Schwedt 02 II
Heinersdorfer SV
Heinersdorfer SV
1:0

Zweite

Kreisklasse A 2018/2019
So, 14. Okt. 2018 10.00
Heinersdorfer SV II
Heinersdorfer SV II
SpG Criewen/PSV Schwedt
SpG Criewen/PSV Schwedt
0:3

Altherren

Altherrenliga 2018/2019
So, 14. Okt. 2018 10.00
SpG Heinersdorf/Passow
SpG Heinersdorf/Passow
FC Schwedt 02
FC Schwedt 02
2:3

HSV Besucher

Heute107
Gestern132
Woche397
Monat2060
Gesamt498108
Juniorenspiele

Keine Spiele vorhanden!