Banner2011.gif
Willkommen beim Heinersdorfer SV

Begegnungen Erste

Dähn-Liga Uckermark 2018/2019
Datum Sa, 20. Okt. 2018 Beginn 15.00
Heinersdorfer SV
Heinersdorfer SV
SV Fortuna Schmölln
SV Fortuna Schmölln
-:-

Begegnungen Zweite

Kreisklasse A 2018/2019
Datum So, 21. Okt. 2018 Beginn 10.00
SpG Schönow/Passow (NM)
SpG Schönow/Passow (NM)
Heinersdorfer SV II
Heinersdorfer SV II
-:-

Begegnungen Altherren

Kreispokal AH 2018/2019
Datum So, 21. Okt. 2018 Beginn 10.00
FSV City Schwedt 76
FSV City Schwedt 76
SpG Heinersdorf/Passow
SpG Heinersdorf/Passow
-:-


Heimsieg im Derby

Mit 3:0 besiegte die Erste am Wochenende die Gäste von City Schwedt und konnte somit den 6. Tabellenplatz festigen. Die Tore erzielten Philipp Thörmer (2) und Niels-Martin Leonhardt. In der nächsten Woche geht es in die Kreisstadt zum letzten Hinrundenspiel.

b7.gif

Erste Heimspielpleite der Saison

Heinersdorf (MOZ) Im vierten Heimspiel der Saison gab es für den Heinersdorfer SV die erste Niederlage. Er verlor mit 1:4 gegen den VfL Vierraden. Weil dem HSV zehn Spieler fehlten, musste Trainer Guido Röseler vier Spieler aus der zweiten Mannschaft mit einbeziehen. Auch auf Gästeseite konnte man nicht in Bestbesetzung antreten. Die 100 Zuschauer sahen ein gutes Match, aber eben kein Spitzenspiel zwischen dem Dritten (VfL) und dem Fünften. Der VfL Vierraden, nun auf Rang 2 geklettert, erhielt in der ersten Viertelstunde zwei Geschenke, denn in der fünften Minute bekam die HSV-Abwehr den Ball nicht aus dem Strafraum, sodass Ronny Zimmermann zum 0:1 traf. Dann waren sich die Abwehr und HSV-Keeper Reiner Kühnel nach einem VfL-Einwurf nicht einig. Der lachende Dritte war Tim Größer, der das 0:2 markierte. Zuvor musste Ronny Verch verletzungsbedingt ausgewechselt werden (12.). Ihn ersetzte Thomas Gerloff, der nach zwei Jahren Spielpause wieder ins HSV-Trikot schlüpfte. Es folgten die beiden besten Chancen des HSV in den 90 Minuten. Sebastian Mau verkürzte per Distanzschuss auf 1:2. Niels-Martin Leonhard zielte in der 25. Minute knapp am VfL-Kasten vorbei. Im zweiten Abschnitt erzielten die Vierradener mit dem 1:3 durch Danny Zimmermann eine Vorentscheidung. Tom Lutze markierte den 1:4-Endstand in der 68. Minute. In der Schlussminute hätte Peter Dokov nach Zuspiel von Lutze das 1:5 markieren können, doch aus fünf Metern traf er das leere Tor nicht. Am 9. Spieltag muss der HSV beim Tabellenführer SV Boitzenburg antreten.

Quelle: www.moz.de

b7.gif 425x15

Auswärts hui, Zuhause pfui

Mit 3 Auswärtssiegen und zwei Heimniederlagen verging das letzte Fußballwochenende für den HSV. Unsere Erste gewann Bei Eintracht Göritz mit 1:3, wobei man sogar in Unterzahl in den letzten 20 Minuten das Blatt wenden konnte. Die Tore schossen Sebastian Ingold und Sebastian Mau. Den zwischenzeitigen 1:1 Ausgleich bugsierten die Gastgeber selbst ins Tor.

Auch die Zweite konnte ihr Auswärtsspiel bei der SpG Passow/Schönow gewinnen. Hier hieß es am Ende 1:5 für den HSV. Viermal André Hilmer und Guido Hammer schossen die Tore.

Im Heimspiel unserer Altherrenmannschaft hatte man die SpG Casekow/Schönow zu Gast. Leider wurde das Spiel mit 2:4 verloren.

Den ersten Saisonsieg konnten unsere C-Junioren einfahren. In einem spannenden Spiel gelang der 3:4 Siegtreffer in der letzten Minuten durch Steven Tiedemann.

Leider mit 2:17 kamen unsere D-Junioren am Sonntagvormittag unter die Räder. Gegner war der Angermünder FC.

b7.gif

Derbysieg in Criewen

Mit 1:2 gewann unsere Erste ihr Auswärtsspiel bei Borussia Criewen. In der ersten Hälfte wurde dem Gastgeber wenig Entfaltungsmöglichkeit gegeben, dass eigene Spiel lief recht ordentlich und man führte bereits bis zur Pause mit 0:2 durch einen Doppelpack von Ronny Verch. Leider gelang es nicht, die Form mit in die zweite Hälfte zu nehmen. Criewen, auch mit mehr Ehrgeiz aus der Kabine kommend, konnte nun mehr Druck auf das Heinersdorfer Tor ausüben. Folgerichtig musste man den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen. Bis auf einen Pfostenschuss kam aber auch der Gastgeber wenig gefährlich vor das HSV-Tor. Die eigenen Konter wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und so blieb es am Ende beim verdienten Sieg.

Eine gute Leistung zeigte auch die Zweite am Sonntag. Mit dem SV Uckermark Wilmersdorf hatte man den Vorjahresmeister und aktuellen Tabellenführer zu Gast. Es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit etwas Chancenplus für unsere Reserve. Den 0:1 Rückstand nach einer Ecke konnte Sebastian Hellmuth mit einem gezielten Schuss in den Winkel ausgleichen. Der Spitzenreiter konnte aber nach einer Unaufmerksamkeit in der Rückwärtsbewegung den alten Abstand sofort wieder herstellen. Da Felix Runtze die Chance zum erneuten Ausgleich vom Elfmeterpunkt  nicht nutzen konnte, ging es mit 1:2 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden auf beiden Seiten wenige Chancen erspielt. Die erste nennenswerte auf Heinersdorfer Seite verwandelte Michael Holz per Kopf ins Tor zum erneuten Ausgleich. Aber auch diesmal stellten die Gäste postwendend die Führung wieder her und man rannte erneut dem Ausgleich nach. Dieser schien nicht mehr realisierbar, als Tobias Krieg kurz vor dem Ende auch noch die rote Karte, von an diesem Tag gut leitenden Schiri David Schrödter, sah. Trotzdem wurde noch einmal alles nach vorne geworfen. In der Nachspielzeit segelte eine Eingabe über die gesamte Wilmersdorfer Abwehr und landete vor den Füßen von Markus Koyda, der den Ball am Torwart zum endgültigen Ausgleich vorbei legte.

Auch die Altherrenmannschaft konnte punkten. Mit 2:2 kehrte man bereits am Freitagabend aus Angermünde, dem neuen Tabellenführer, zurück. Den zwischenzeitigen 2:0 Rückstand konnten Danny Machon und Jörn Bärmann ausgleichen.

Der Traum vom Pokalsieg ist für unsere D-Junioren bereits in der Vorrunde vorbei. In Templin unterlag man mit 19:1.

b7.gif

Weitere Beiträge...

  1. 19. September 2015
  2. 31. August 2015
  3. 29. August 2015
  4. 22. August 2015

Erste

Dähn-Liga Uckermark 2018/2019
Sa, 13. Okt. 2018 15.00
FC Schwedt 02 II
FC Schwedt 02 II
Heinersdorfer SV
Heinersdorfer SV
1:0

Zweite

Kreisklasse A 2018/2019
So, 14. Okt. 2018 10.00
Heinersdorfer SV II
Heinersdorfer SV II
SpG Criewen/PSV Schwedt
SpG Criewen/PSV Schwedt
0:3

Altherren

Altherrenliga 2018/2019
So, 14. Okt. 2018 10.00
SpG Heinersdorf/Passow
SpG Heinersdorf/Passow
FC Schwedt 02
FC Schwedt 02
2:3

HSV Besucher

Heute94
Gestern132
Woche384
Monat2047
Gesamt498095
Juniorenspiele

Keine Spiele vorhanden!